zurück

Bearbeitung: Architekturbüro Arkade Haslach

Jahr: 2004

Ein ortsbildprägendes Gebäude, das für den Aufschwung der Leinenweberei im 19. Jhd. steht, vor dem Verfall zu retten und in ein multifunktionales, kulturelles Mehrzweckgebäude zu verwandeln, war die Kernaufgabe. Höhenentwicklung und das bauliche Nebeneinander der verschiedenen Bestandsbauten wurde respektvoll zu einer überzeugenden Einheit verwoben. Als ordnendes und für die Ortsansicht bestimmendes Element fügt sich der zentrale Erschließungsturm selbstbewusst und sicher zwischen die gewachsenen Baukörper des historischen Industrieensembles. Textile Kultur, Museen, Klangfabrik, Manufaktur, Musikschule, Gastronomie mit Veranstaltungsräumen und Ausbildungsstätte mit 2 Wohnebenen sind die abgestimmten Nutzungen für die Erhaltung und Belebung des denkmalgeschützten „Wahrzeichens“ von Haslach.

Weitere Projekte
Denkmalschutz & Revitalisierung